In der Intuition liegt die Stärke

17.01.2021

In jedem von uns schlummert eine große innere Kraft.

Man sagt, dass Frauen eine ganz besondere weibliche Intuition haben. Das mag sein – vielleicht können sie sich aber einfach nur besser mit dieser inneren Kraft verbinden. Wie dem auch sein. Ich möchte Dich dazu einladen, viel mehr (oder überhaupt) auf Deine innere Stimme – Deine Intuition – zu hören. Noch bevor Dein Gehirn mitbekommt, dass Gefahr in Verzug ist, warnt Dich Deine Intuition bereits. Du spürst in der Magengrube ein Zusammenziehen und ein ungutes Gefühl. Da Dein Gehirn dies nicht einordnen kann, gehst Du oftmals darüber hinweg und gerätst wirklich in Gefahr.

Wie kannst Du dieser inneren Kraft eine lautere Stimme geben? Wie kannst Du sie besser verstehen? 

Indem Du Deinen eigenen Impulsen mehr vertraust als der äußeren Welt. Zum Beispiel weißt Du, dass Artikel in Zeitschriften und Nachrichten bearbeitet sind und nicht immer die Wirklichkeit so darstellen, wie sie ist. Es sind einfach Nachrichten, die nachbearbeitet sind – wie das Wort es bereits sagt. Dennoch schenkst Du diesen Nachrichten häufig mehr Beachtung als Deiner eigenen Intuition.

Du bist wie jeder Mensch mit einem genialen Wahrnehmungssystem ausgestattet. Dein System sendet Dir dauernd Informationen.

Das Problem ist nur: Unsere Gesellschaft hat uns gelehrt, unsere spontanen Impulse zu unterdrücken. Wenn wir zum Beispiel in einer Besprechung ungerecht behandelt werden, schlucken wir unsere Wut herunter, weil „es sich nicht gehört, laut zu werden“. Wir haben gelernt, höflich und zuvorkommend zu sein. Diese Erziehung führt häufig dazu, dass wir unsere innere Stimme unterdrücken. Viel zu häufig hat sie uns gewarnt, hat Impulse gegeben doch unsere Erziehung hat nicht erlaubt, diesen Impulsen nachzugehen. Irgendwann wird diese Stimme so leise, dass wir sie nicht mehr wahrnehmen.

Seinen Impulsen nachzugehen, bedeutet natürlich nicht, seine Mitmenschen anzubrüllen und zu beleidigen. Es bedeutet: Höre darauf, was Dein Bauchgefühl Dir zu sagen hat. Wenn sich etwas falsch anfühlt, dass ist es das auch – auch wenn Du es noch nicht beweisen kannst.

Wie kannst Du diese besondere innere Stimme hören: Eigentlich ist es ganz einfach: Gehe in die Ruhe. Bleibe bei Dir. Lass Dich nicht ablenken. Verbringe Zeit nur mit Dir.

Das hört sich zu einfach an? Mag sein, jedoch ist dies der Weg in die eigene Mitte und zur Intuition.

Passende Podcastfolge zum Thema

Need more?

Weitere Blogartikel

Was ist das Besondere an ayurvedischer Ernährung?

Was ist das Besondere an ayurvedischer Ernährung?

Wenn wir über die ayurvedische Ernährung sprechen, dann geht es nie nur um das, was auf dem Teller liegt.  Ayurvedische Ernährung ist Ernährung für den Körper, ja, jedoch auch für die Psyche und die Seele. Das Wichtigste vorab: Es gibt...

mehr lesen
Wie Du Dich am besten mit Dir selbst verbindest

Wie Du Dich am besten mit Dir selbst verbindest

Manchmal sind wir rastlos und kennen den Grund nicht. Viele von uns sind unzufrieden und kennen den Grund nicht. In meiner Praxis führe ich häufig Gespräche in dieser Richtung. Ich möchte meinen Patienten helfen, ihre innere Anspannung...

mehr lesen
Folge Deinen Visionen

Folge Deinen Visionen

Wenn ein neues Jahr beginnt, ist es etwa so, als ob ein neues Leben beginnt. Wir dürfen uns neu ausrichten und neu fokussieren. Wo will ich eigentlich hin?  Bin ich auf dem richtigen Weg? Ist das einst gesetzte Ziel immer noch passend für...

mehr lesen

News & Updates

Newsletter - Abo

Bleib auf dem Laufenden und abboniere unseren Newsletter. So erhältst du eine automatische E-Mail wenn ein neuer Kurs, Blogbeitrag, oder Inspiration erscheint

Nach der Eintragung erhältst Du eine Bestätigungs-E-Mail, in der Du erneut Dein Newsletter-Abo bestätigen musst. Erst dann bist Du komplett angemeldet und immer up-to-date.