Die Dosha Uhr hilft uns, unsere Energie richtig einzuteilen.

8.08.2021

Die Dosha Uhr hilft uns, unsere Energie richtig einzuteilen.

Wenn wir uns antriebs- und energielos fühlen, kann es sein, dass wir einfach nur unsere Energie nicht optimal eingeteilt haben. Zu diesem Thema hat der Ayurveda ganz viel zu bieten. Wenn wir im Rhythmus unserer inneren Uhr leben, haben wir immer ausreichend Energie. Im Ayurveda spielen die drei Doshas Vata, Pitta und Kapha eine zentrale Rolle, auch in den Tageszeiten. Vata ist immer in Bewegung, Pitta ist voller Energie und Kapha ist die Stabiliät. Diese drei Bio-Energien stecken nicht nur in jedem Menschen, sie verleihen auch jeder Tageszeit eine besondere Qualität. Du kannst sie die wie eine Dosha-Uhr vorstellen.

 

Was ist die Dosha Uhr?

Vata, Pitta und Kapha, die drei Bio-Energien, sorgen auch im Tagesablauf für unterschiedliche Energien. Alle vier Stunden ändert sich die Zeit-Qualität. Dabei ist der Wechsel natürlich nicht abrupt, sondern fließend.

  • Die Vata-Zeit herrscht am Tag im Zeitraum von 14 Uhr bis 18 Uhr und nachts von 2 Uhr bis 6 Uhr.
  • Die Pitta-Zeit herrscht am Tag im Zeitraum von 10 Uhr bis 14 Uhr und nachts von 22 Uhr bis 2 Uhr.
  • Die Kapha-Zeit herrscht morgens im Zeitraum von 6 Uhr bis 10 Uhr und abends von 18 Uhr bis 22 Uhr.

Ayurveda geht davon aus, dass du dich dann im Gleichgewicht befindest, wenn du dich am Rhythmus der Natur orientierst. Störst du deinen Körper nicht allzu sehr, mit der natürlichen Zeit zu leben, dann schenkst du ihm die beste Voraussetzung, immer wieder von selbst in Balance zu kommen. Das Leben gegen die natürliche Zeit, also erst weit nach 22 Uhr zu Bett zu gehen, zu wenig oder zu viel zu schlafen, erzeugt ein Vata-Ungleichgewicht. Daran leiden fast alle Menschen in der westlichen Welt: Nervosität, Anspannung und Unruhe sind weit verbreitet.

Körper, Geist und Seele lieben es, nach den Naturgesetzen zu leben. Und auch ich möchte dir genau das empfehlen – ein Leben nach den Tageszeiten im Ayurveda.

Besonders schwierige Aufgabe erledigst Du am besten zwischen 10 Uhr morgens und 12 Uhr mittags. Das ist die ultimative Powerzeit der Pitta-Energie.

Möchtest Du dagegen neue Bekanntschaften schließen, Telefonate erledigen, so eignet sich die Vata-Zeit des nachmittags am besten dafür.

Nach 18 Uhr herrscht die Kapaa-Zeit, die uns eine Schwere aber auch Entspannung verleiht. In dieser Zeit sollten wir keine schwierigen Aufgaben mehr erledigen müssen.

Mein Tipp für Dich:

Wenn du die morgendliche Energie und Lebendigkeit der Vata-Zeit nutzt, um in den Tag zu starten – also bereits vor 6 Uhr aufstehst, nimmst du diese Belebung deines Energiesystems mit in die anschließende Kapha-Zeit. Wer Schlafstörungen hat, kann einmal ausprobieren, ob das frühe Aufstehen eine gute Wirkung hat. Je später du aufstehst, desto höher die Wahrscheinlichkeit, Schlafprobleme zu bekommen. Für Menschen mit hohem Kapha-Anteil ist das sehr frühe Aufstehen besonders wichtig. Die zarten Vata-Typen können auch gerne bis 7 Uhr schlafen, wenn sie um 22 Uhr im Bett liegen

Passende Podcastfolge zum Thema

Need more?

Weitere Blogartikel

Was ist eigentlich die Intuition?

Was ist eigentlich die Intuition?

Was ist eigentlich die Intuition? Wenn wir von Intuition sprechen, meinen wir unsere innere Stimme, den sechsten Sinn, das Herz- oder das Bauchgefühl. Wir gehen davon aus, dass wir alle eine innere Weisheit besitzen, auf die wir zugreifen...

mehr lesen
10 Tipps zur Selbsthilfe bei CMD

10 Tipps zur Selbsthilfe bei CMD

10 Tipps zur Selbsthilfe bei CMD CMD bedeutet ausgeschrieben: Cranium = Schädel Mandibula = Unterkiefer Dysfunktion = Fehlfunktion Das Wort sagt demnach, dass eine Fehlfunktion bestimmter Strukturen besteht. Eine CMD ist die Fehlfunktion...

mehr lesen
Was hilft gegen Zähneknirschen?

Was hilft gegen Zähneknirschen?

Was hilft gegen Zähneknirschen? Jeden Tag kommen Patienten in meine Praxis, die das Pressen und Knirschen mit den Zähnen loswerden wollen. Sie leiden unter folgenden Symptomen: Kopfschmerzen Nackenverspannungen Ohrgeräusche Tinnitus...

mehr lesen

Aktuelle Updates

Gesundheitsnews

Bleib auf dem Laufenden und abboniere unseren Newsletter. So erhältst du eine automatische E-Mail wenn ein neuer Kurs, Blogbeitrag, oder Inspiration erscheint

Nach der Eintragung erhältst Du eine Bestätigungs-E-Mail, in der Du erneut Dein Newsletter-Abo bestätigen musst. Erst dann bist Du komplett angemeldet und immer up-to-date.