Eine starke Abwehr schützt uns vor Krankheiten.

7.11.2021

Eine starke Abwehr schützt uns vor Krankheiten.

Vor Krankheiten schützen wir uns am besten durch eine starke Abwehr.

Dies ist auch ganz wichtig, wenn es darum geht, die Parodontose dauerhaft zu heilen.

Die Frage, die mir zu diesem Thema in der Praxis immer wieder gestellt wird, lautet: Wie mache ich das am besten?

Diese Frage ist sehr berechtigt und reflektiert, denn ein stabiles Immunsystem zu erschaffen erfordert viel mehr als nur Vitamine und eine ausgewogene Ernährung.

Mit diesem Blog und der zugehörigen Podcastfolge möchte ich ein Bewusstsein für die Zusammenhänge in unserem Körper, die an einem stabilen Immunsystem beteiligt sind, erschaffen.

Es gibt nämlich sehr viel, was Du tun kannst. Das meiste bedeutet noch nicht einmal eine zusätzliche Geldausgabe für Dich. Wenn Du weißt, wovon das Immunsystem abhängt, ist Dir einiges klar.

Unser Immunsystem ist zu unserem Schutz da. Bevor es gar nicht reagiert, weil es überfordert ist, reagiert es lieber über. Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Autoimmunerkrankungen sind oft die Folgen eines überforderten Immunsystems.

Es gibt so viele Faktoren, die unser Immunsystem beeinflussen. Es sind: Ernährung, Entspannung, Schlaf, körperliche Belastung, Psyche und auch Gifte, die unser Körper verinnerlicht hat.

Alles, was wir tun, hat eine Konsequenz.

Dies sind die wichtigsten Faktoren, die unser Immunsystem beeinflussen:

  1. Zähne
  2. Schlaf
  3. Gleichgewicht zwischen Anspannung und Entspannung
  4. Gedanken
  5. Stress

So wird unser Abwehrsystem geschwächt:

Unser Körper funktioniert in Regelkreisen, die mehrfach abgesichert und ineinander verzahnt sind. Alle Regelkreise haben ein Ziel: Den reibungslosen Ablauf der Prozesse in unserem Körper.

Entsendet eine Nervenzelle einen Impuls, so wird dieser über Botenstoffe von Zelle zu Zelle geleitet. Es werden Hormone aktiviert. Auf diese Weise wird das Immunsystem beeinflusst.

  • Für diese Zellkommunikation benötigt unser Körper Vitamine und Mikronährstoffe. Sind diese nicht in ausreichender Menge vorhanden, führt dies zwangsweise zu einer Störung in der Kommunikation und Weiterleitung der Informationen.
  • Es gibt noch einen weiteren Prozess, der das Immunsystem schwächt: Für die Weiterleitung von Informationen müssen die Botenstoffe an spezielle Zellrezeptoren andocken. Funktioniert die Entgiftung und Entschlackung im Körper nicht optimal, so sind diese Rezeptoren durch Gifte und Schlackstoffe besetzt und stehen somit den Botenstoffen nicht mehr zur Verfügung. Es kann passieren, dass zwar genügend Vitamine und Mineralien vorhanden sind, jedoch die Rezeptoren durch Schlacken besetzt sind. Als Folge laufen die Vorgänge fehlerhaft bis gar nicht ab.
  • Stehen wir unter Dauerstress, so spart der Körper Energie im Darm, der Regeneration und im Gehirn. Die Folgen sind: Konzentrationsprobleme, Müdigkeit, Allergien, Hautprobleme und chronische Entzündungen.

Wichtig:

Sowohl psychischer Stress als auch chronische Entzündungen sind für unseren Körper Stress.

Wenn Du Deine Abwehr stärken willst, dann solltest Du sowohl Deinen psychischen Stress als auch die chronischen Entzündungen im Körper reduzieren.

Stellt sich die Frage: Woher kommen die chronischen Entzündungen und Gifte in den Körper?

Die Gifte kommen aus unserem Umfeld und befinden sich in unserem Mund. Einer Studie zufolge befinden sich 70% der Störfelder in unserem Körper und Ursachen für chronische Entzündungen in unserem Mund! Grund genug, sich ganz intensiv mit der Zahngesundheit zu befassen. In dem Podcast erfährst Du, wo genau diese Störfelder im Mund stecken.

Eine chronische Entzündung bedeutet für Deinen Körper und das Immunsystem immer Stress. Du solltest so viele von ihnen wie nur möglich beseitigen – am besten natürlich alle! Alles, was wir tun, hat eine Konsequenz.

Passende Podcastfolge zum Thema

Need more?

Weitere Blogartikel

So kannst Du Ayurveda in Deinen Alltag integrieren.

So kannst Du Ayurveda in Deinen Alltag integrieren.

So kannst Du Ayurveda in Deinen Alltag integrieren. Ayurveda ist keine Geheimlehre, die nur wenigen vorbehalten ist. Ayurveda ist auch nicht kompliziert. Im Grunde genommen ist Ayurveda Deine innere Weisheit, die Dir zuflüstert, was gut...

mehr lesen
Die Macht von Ritualen.

Die Macht von Ritualen.

Die Macht von Ritualen. Was sind eigentlich Rituale? Rituale sind Gewohnheiten. Es sind immer wiederkehrende Abläufe, die bestimmten Regeln folgen. Sie geben uns Sicherheit und Geborgenheit. Unser Gehirn kann abschalten und sich ausruhen....

mehr lesen

Aktuelle Updates

Gesundheitsnews

Bleib auf dem Laufenden und abboniere unseren Newsletter. So erhältst du eine automatische E-Mail wenn ein neuer Kurs, Blogbeitrag, oder Inspiration erscheint

Nach der Eintragung erhältst Du eine Bestätigungs-E-Mail, in der Du erneut Dein Newsletter-Abo bestätigen musst. Erst dann bist Du komplett angemeldet und immer up-to-date.